Häufige Fragen und Antworten zur systemischen Beratung: 

 

Auf dieser Seite sollten Ihre wichtigsten Fragen geklärt werden.


 • Wie lange dauert eine Behandlung?

Individuell. Der Beratungsumfang wird gemeinsam mit Ihnen nach Ihren individuellen Bedürfnissen vereinbart. 

Erfahrungswerte bei einer Einzelberatung liegen zwischen ca. 5-15 Terminen, bei der Paar- oder Familienberatung zwischen 5-20 Terminen. 
Im Normalfall werden die Termine in Zeitintervallen von 2-4 Wochen festgelegt. Der Abstand ist relativ lang,
damit Sie Besprochenes auch in Ihren Alltag integrieren können und Zeit haben, um festzustellen, ob die Veränderungen hilfreich für Sie sind.
Bei Bedarf kann das Zeitintervall aber auch kürzer gestaltet werden.


 • Wie ist es mit der Schweigepflicht? 

Ihre persönlichen Daten sowie sämtliche Inhalte der Beratung/Betreuung unterliegen der Schweigepflicht. Ebenfalls lege ich sehr großen Wert auf Diskretion, daher empfange ich Sie auch in ruhig gelegenen Räumlichkeiten.


• Wieviel kostet eine Beratung/Therapie?

Die Preise und Informationen, habe ich in dieser Tabelle mit Konditionen für Sie zusammengefasst. 


• Was ist systemische Beratung/Therapie?

Systemische Beratung und/oder Therapie beruht auf einer therapeutischen Orientierung, die die Ursachen und Symptome psychischer Störung nicht beim Individuum sucht, sondern die komplette soziale Umgebung der Person (z.B. die Familie, Arbeitsumfeld, etc.).

Bei systemischer Beratung geht es primär um das Herausfinden von unerkannten Potenzialen, Stärken oder Kompetenzen der Person. Ziel ist es, die Menschen (wieder) in Ihre Handlungsfähigkeit zu führen, um den Alltag und die sozialen Herausforderungen bestmöglich meistern zu können.

Diese Zielsetzung sorgt dafür, dass man die systemische Beratung auch häufig als "ressourcenorientierte Beratung" bzw. "lösungsorientierte Beratung" bezeichnet.

Eine Übersicht zur Allgemeinen Systemischen Beratung und Therapie erhalten Sie auf folgender Seite: 

Systemisch allgemein + Beispiele für Behandlungsmethoden


 • Zahlt die Krankenkasse für die Beratung/Therapie?

Im Normalfall ist die systemische Therapie keine Kassenleistung. Sie können jedoch dennoch bei Ihrer Krankenkasse anfragen, ob Sie die Leistung zumindest teilweise übernimmt.